Wie Kann ich Verknüpfungen Dateien von USB Stick Wiederherstellen?

Ein Pen-Laufwerk oder ein USB-Laufwerk ist das am häufigsten verwendete externe Speichergerät. Diese Pen-Laufwerke sind leicht von einem Virus betroffen, der Verknüpfungsdateien erstellt. Dieser Virus versteckt alle Dateien und Ordner auf dem Laufwerk und erstellt eine Verknüpfung. Diese Verknüpfungen werden auch nach mehrmaligem Löschen angezeigt. Um die ursprünglichen Dateien wiederherzustellen, müssen Sie Verknüpfungsdateien mit a wiederherstellen USB-Datenrettungssoftware.

Der Verknüpfungsvirus bietet nur die Möglichkeit, darauf zu klicken, um auf die darin enthaltenen Dateien zuzugreifen. Sobald die Datei geöffnet wird, vermehrt er sich und belegt schließlich das gesamte Laufwerk, bis sie voll ist.

Dieser Virus kann auch nach dem Formatieren des Laufwerks nicht gelöscht werden. Dadurch besteht die Gefahr, dass Daten verloren gehen. Es muss ein ganz anderer Ansatz gewählt werden wiederherstellen verknüpfungen von USB stick dateien welches in diesem Artikel besprochen worden ist.

Was ist ein Shortcut-Virus?

Wie der Name schon sagt, ist ein Verknüpfungsvirus ein Programm, das eine Verknüpfung einer bestimmten Datei oder eines bestimmten Ordners erstellt und die auf dem Speicherlaufwerk vorhandene Originaldatei verbirgt. Dieser Virus betrifft hauptsächlich externe Speichergeräte wie SD-Karten, USB-Sticks und externe Festplatten. Der Virus dringt in das Laufwerk ein, während er auf einem Computer verwendet wird, der vom Virus betroffen ist, und auf dem Pen-Laufwerk wird ein Verknüpfungsvirus angezeigt. Dieser Virus kann sich bei jedem Öffnen des Ordners oder der Datei selbst vermehren.

Arten von Verknüpfungsviren:
1) Flash-Laufwerksverknüpfungsvirus: Es ist ein Trojaner-Virus, der in das Laufwerk eindringt und sich versteckt. Der Virus packt dann alle Ordner und Dateien in eine Verknüpfung, die genau wie das Laufwerk aussieht. Wenn auf das Laufwerk geklickt wird, repliziert sich der Virus selbst und belegt schließlich den gesamten Speicherplatz
2) Ordner- und Dateiverknüpfungsvirus: Der Ordner- und Dateiverknüpfungsvirus wirkt sich auf das Pen-Laufwerk aus, indem alle darin enthaltenen Dateien und Ordner ausgeblendet und eine Verknüpfung für die Ordner und Dateien erstellt werden. Auf die Dateien und Ordner kann nur durch Klicken auf den Verknüpfungsvirus zugegriffen werden. Durch diese Aktion wird das Duplizieren der Dateien und Ordner initiiert.

Was sind die Gründe, warum auf dem Pen Drive ein Verknüpfungsvirus angezeigt wird?

  1. Das Virenschutzprogramm auf dem Computer hat den Trojaner möglicherweise nicht erkannt, da er nicht aktualisiert wurde. Aktualisiertes Antivirus kann dazu beitragen, Viren auf dem Computer zu vermeiden.
  2. Das Herunterladen von Inhalten aus einer nicht vertrauenswürdigen Quelle im Internet kann einen Virus auf den Computer übertragen.
  3. Wenn ein von Viren betroffenes Pen-Laufwerk in einem Computer verwendet wird, ohne nach potenziellen Viren zu suchen, wird dieser Virus in den Computer eingeschleust. Wenn ein neuer USB-Stick in den Computer eingesteckt wird, tritt dieser Virus auf den USB-Stick auf.
  4. Durch Herunterladen und Installieren einer Anwendung von einer misstrauischen Quelle, die einen Virus enthält.
  5. Verwenden des Pen-Laufwerks in einem anderen Computer, der mit dem Virus infiziert war.

“Der Verknüpfungsvirus wird auch nach mehrmaligem Löschen weiterhin angezeigt. Möglicherweise haben Sie auch Antivirus verwendet, um den Verknüpfungsvirus zu entfernen. Das Antivirus ist jedoch nicht in der Lage, die verlorenen oder gelöschten Dateien wiederherzustellen. Eine Datenwiederherstellungssoftware ist erforderlich, um die verlorenen Daten abzurufen. Laden Sie die SFWare USB-Datenwiederherstellungssoftware herunter, um Daten wiederherzustellen, die aufgrund des Verknüpfungsvirus verloren gegangen sind.”

So entfernen Sie den Verknüpfungsvirus in der Eingabeaufforderung?

Vor dem Löschen des Verknüpfungsvirus ist es wichtig, dass der Virus aus der Datei entfernt wird. Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte.

  1. Klicken Sie auf Start und tippen Sie “cmd” im Suchfeld.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Geben Sie nun den Laufwerksbuchstaben (Beispiel: F: Wenn der dem Laufwerk zugewiesene Buchstabe F ist) gefolgt von einem Doppelpunkt ein.
  4. Geben Sie nun Folgendes ein “attrib -r -a -s -h *.*” in der Eingabeaufforderung.

Auf diese Weise können Sie die versteckten Verknüpfungsdateien einblenden. Führen Sie anschließend die folgenden Schritte aus, um den Verknüpfungsvirus zu löschen.

  1. Geben Sie nun den zugewiesenen Laufwerksbuchstaben gefolgt von einem Doppelpunkt in der Eingabeaufforderung ein.
  2. So löschen Sie alle Verknüpfungsdateitypen, “del *.lnk” an der Eingabeaufforderung.
  3. So stellen Sie den gesamten Ordner auf dem Laufwerkstyp wieder her, “attrib -s -r -h /s /d *.*” (ohne doppelte Anführungszeichen).
  4. Attrib” ist ein Befehl, der das Attribut des Ordners ändert.
  5. -s im Befehl entfernt die “system file” Status von allen übereinstimmenden Dateien und Ordnern.
  6. -r im Befehl entfernt die “read-only” Status von allen übereinstimmenden Dateien und Ordnern.
  7. -h im Befehl entfernt die “hidden” Status aus allen übereinstimmenden Dateien.
  8. /s Wendet den Befehl rekursiv auf alle Dateien im aktuellen Laufwerk und auf alle Unterordner an.
  9. /d Wendet den Befehl auch auf Ordner an.
  10. *.* bedeutet, dass alle Dateinamen und Ordnernamen als übereinstimmend angesehen werden sollten.

Trotz der oben beschriebenen Schritte kann der Virus immer noch auf dem Computer vorhanden sein, und in bestimmten Fällen können Sie die Daten vom Laufwerk verlieren. Verwenden Sie ein Antivirenprogramm, um den Verknüpfungsvirus vollständig zu entfernen. Wenn es einen Datenverlust gibt, ist es besser zu daten vom USB-Stick wiederherstellen Verwenden einer USB-Datenwiederherstellungssoftware Laden Sie die SFWare SD-Kartenwiederherstellungssoftware herunter und führen Sie die folgenden Schritte aus, um gelöschte Dateien wiederherzustellen

Wie kann ich verknüpfungen dateien von USB stick wiederherstellen?

Laden Sie die SFWare-Kartenwiederherstellungssoftware herunter und installieren Sie sie.

  1. Doppelklicken Sie, um die Anwendung zu öffnen.
  2. Als nächstes finden Sie die beiden Optionen “deleted file recovery” und “formatted/reformatted recovery”.
  3. Wenn Sie den Stick formatiert haben, klicken Sie auf “Formatted/reformatted recovery”,
  4. Wenn der Stick nicht formatiert ist, klicken Sie auf “Deleted file recovery”.
  5. Wählen Sie als Nächstes das Laufwerk aus, das dem Pen-Laufwerk zugeordnet ist, klicken Sie darauf und klicken Sie auf “scan” Möglichkeit
  6. Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, werden alle verlorenen Daten aufgelistet.
  7. Klicken Sie auf die Daten, um eine Vorschau anzuzeigen, und klicken Sie dann auf “save” um die Daten zu verwenden.

Hinweis: Vergewissern Sie sich vor der Verwendung der Datenwiederherstellungssoftware, dass alle Viren auf dem Pen-Laufwerk mithilfe eines Antivirenprogramms entfernt wurden.

Fazit:
Ein Virus kann den Computer und die Speichergeräte auf vielfältige Weise angreifen. Diese Viren können das Pen-Laufwerk beschädigen oder die darin enthaltenen Daten dauerhaft löschen. Einmal betroffen, kann es sehr schwierig sein wiederherstellen verknüpfungen von USB stick dateien. Um solche Situationen in Zukunft zu vermeiden, sind hier einige vorbeugende Maßnahmen zu beachten.

  1. Laden Sie Dateien und Anwendungen immer von einer vertrauenswürdigen Quelle herunter
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem Computer Antivirus verwenden, und halten Sie das Antivirusprogramm auf dem neuesten Stand
  3. Scannen Sie das Pen-Laufwerk vor der Verwendung auf Virenbefall.
  4. Verwenden Sie den USB-Stick niemals in Computern, bei denen ein hohes Risiko besteht, dass sie mit Viren infiziert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.